Film- & TV-Blogparade or the Oscar goes to the WHO

Mit großer Verspätung widme ich mich dem achten Thema von Rikes Blogparade: And the Oscar goes to…

Rike will wissen, wie wir den zu den Oskars stehen und was wir zu den Gewinnern sagen und so. Damals war das Thema noch sehr aktuell, es ist eben am Tag der Oskarverleihung veröffentlicht worden. Seitdem habe ich viele Themen nachgeholt und warte nun auf den morgigen Abschluss, nur die Oskars hatte ich bisher ausgespart.

Das beantwortet indirekt eigentlich schon eine Frage von Rike, wie wichtig mir den die Oskars sind…sie sind mir überhaupt nicht wichtig. Ich ignoriere die Nominierungslisten, ich ignoriere die Liveausstrahlungen und Sondersendungen auf den privaten. Ich hab zwar bei SZ-online mal die Gewinner und Nomminierungen durchgeklickt und hab es recht gelangweilt abgehakt.

Ich suche mir Filme nicht danach aus, ob sie den jetzt einen Oskar bekommen haben oder nicht, sondern wie die Kritiken sind oder ob mir die Handlung zusagt. Natürlich werfe ich im Mediamarkt mal eher einen Blick auf eine DVD, wenn da ein paar Oskars draufstehen, aber genauso erregt das Label der ARTHOUSE Collection mein Interesse ungemein.

Bei Oskar-Filmen kann ich meist nicht mitreden, ob er den nun einen verdient hat oder nicht. Ich hab zum Beispiel noch nie AVATAR gesehen, auch habe ich mir Titanic erst irgendwann mal im FreeTV angeschaut, und so besonders fand ich den Film dann wirklich nicht.

2 Gedanken zu “Film- & TV-Blogparade or the Oscar goes to the WHO

  1. Toll, dass du das Thema nun doch noch „abhakst“. Hatte ich garnet mit gerechnet. 😉

  2. Mein Problem mit den Oscars ist einfach dieses, dass ich die meisten (oder ehrlicher: alle) nominierten Filme nicht gesehen habe zum Zeitpunkt der Verleihung. Woher soll ich also wissen, für welchen Film ich wäre? Okay, bei Schauspielern wäre das schon einfacher, da hat man ja so seine Sympathien/Antipathien, aber die meisten anderen Kategorien fallen dann einfach unter „Mir doch egal“. Und bisher ist ja noch nie ein Oscar in der Kategorie „Bestes Kleid der Oscarverleihung“ vergeben worden…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.