Malta 2013 – Imperial Eagle und Dragonara Cave

Zum Abschluss des Urlaubs ging es dann nach dem folgenden Motto: „Divers do it deeper!“

Imperial Eagle

Beim letzten Tauchtag ging es wieder mit dem Boot raus. Diesmal direkt von der Basis gestartet ging es in Richtung des Qawara Point und noch ein Stückchen weiter raus zur Imperial Eagle (Link). Hier ging es runter zum Wrack, das früher ein Fährboot zwischen Malta und Gozo war. Die maximale Tiefe auf der ich hier war, waren 38,1 Metern, mein bisher tiefster Tauchgang.

Dementsprechend war unten auch die Sicht. Da zusätzlich noch ein relativ bewölkter Tag war, sind die Fotos fast durchgehend verrauscht :(. Auf der Imperial Eagle tummeln sich viele Fische, doch uns bleibt wegen der Tiefe nicht sonderlich viel Zeit für die genauere Erkundung.

Wir machen uns also wieder langsam in RIchtung des Aufstiegsseils auf und hier bietet die versenkt Jesus-Statue ein tolles Fotomotiv. Nach unserer Dekopause geht es dann wieder mit dem Boot zurück zur Basis.

[shashin type=“albumphotos“ id=“1″ size=“small“ crop=“y“ columns=“max“ caption=“y“ order=“date“ position=“center“]

Dragonara Cave

Dort bereiten wir uns auf den nächsten Tauchgang und fahren bei jetzt teils unangenehmen Wellengang rüber zur Dragonara Cave. Endlich im Wasser geht es erstmal zwischen Felswänden rein in die nach oben offene Lagune. Auf dem Weg rein finde ich einen schönen Oktopus in seiner Höhle, nur irgendwie vergesse ich ein Bild von ihm zu machen :(.

Rein geht es in die sonnige Lagune und an der Oberfläche kann man toll die Felsränder sehen, sieht wirklich toll aus. In manchen Ecken der Lagune tummeln sich Fischschwärme, leider nur im schattigen Teil. Hinten in der Lagune geht es noch in eine kleine Höhle, wo ich jedoch nichts interessantes finde. Auf dem Weg raus aus der Lagune verfolge ich einen Zackenbarsch und danach geht es zwischen Felsen und über Seegrasswiesen noch etwas im Meer herum. Leider finden wir keine Rochen oder Hummer, die hier wohl öfters zu finden sind.

[shashin type=“albumphotos“ id=“12″ size=“small“ crop=“y“ columns=“max“ caption=“y“ order=“date“ position=“center“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.