Musikalischer Mittwoch und welche Klänge die Welt bei meiner Geburt verzückten

Hiermit steige ich das erste mal pünktlich in den laufenden musikalischen Mittwoch von Katie ein. Nachdem ich die ersten drei Beiträge die letzten Tage nachgeholt habe, schließe ich mich heute dem großen Reigen der musikalischen Mittwochsschreiber an. Thema an diesem sonnigen Mittwoch: Welcher Song war Nr. 1 in Deutschland, als du geboren wurdest?

Eines hatte der Tag meiner Geburt mit diesem hier gemein, die Sonne strahlte relativ unverhüllt auf Deutschland nieder. Aber im Vergleich zu heute hat sich dann doch einiges geändert.

Wir schreiben den 12. Februar 1983. In den USA und Großbritannien bestimmten die Men at Work den Takt der Musik und Michael Jacksons Thriller stand in den Startlöchern um mit Billie Jean und Beat It die Single- und Album-Charts zu erobern. In Good old Germany schwappte hingegen eine andere Welle…die neue deutsche Welle.

Am Tag meiner Geburt dominierte Nena mit ihrem gleichnamigen Album die Verkaufscharts während Peter Schiling mit seinem Major Tom ganze 8 Wochen die Single-Charts dominierte.

[youtube fwh7Ic_uKCs]

Ich sag mal so: Es hätte schlimmer kommen können, aber im englischsprachigen Raum war die Musik doch um einiges besser!

2 Gedanken zu “Musikalischer Mittwoch und welche Klänge die Welt bei meiner Geburt verzückten

  1. Interessant, dass du auch einen Blick auf England und USA wirfst 🙂 Ich glaub da schau ich auch gleich nochmal nach!
    Und Major Tom ist halt klassisch Neue Deutsche Welle – mein Fall ist es nicht, aber wie du schon sagst: Hätte schlimmer kommen können!

  2. Major Tom ist für mich so ein klassischer Faschingssong…er scheint wirklich nur zur Karnevalszeit mal im Radio zu kommen. So generell mag ich die 80er aber nicht wirklich. Was Musik angeht…das konnte die Welt doch schon mal wesentlich besser!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.