Musikalischer Mittwoch und why I get high!

Weiter geht es mit Cuchillas musikalischen Mittwoch am Sonntag. Thema der Woche die da damals war: Ein Song, der dir gute Laune bringt!

Hier ist es bei mir meistens auch so wie im ersten Thema. Es ist selten der Song allein, sondern das Album außen herum, das mir im Kopf bleibt. Mit guter Laune in Verbindung steht bei mir, neben meiner großen Menge an Standardgutelaune, meist auch der Urlaub. Urlaub hat uns in den letzten Jahren sehr oft mit dem Auto in den Süden verschlagen. Am liebsten zur Nachsaison zu Zielen im oberen Adriabereich. Da ist die Autofahrt noch erträglich lang/kurz, bietet aber noch genug Zeit eine CD im Dauerspielmodus durchlaufen zu lassen. Bei unserem CD-Radio ist die Wahl der sehr wichtig, da es ab und an die CD verschlingt und sich dann mal für eine längere Zeit (meist 1 bis 100 Wochen) die Musikauswahl auf diese CD beschränkt. Für den Urlaub muss deswegen sehr vorsichtig gewählt werden. Favoriten für diese exklusive Abspielmöglichkeit sind CDs mit dem Gewissen Wiederhörfaktor. Ein „Get Psyched Mix“ von Barney wäre da eher weniger geeignet.

[youtube fYamiokh3C8]

Obwohl natürlich auch bei Bon Jovi und You give Love a bad name gute Laune aufkommt zählt es nicht zu den Liedern die ich vorstellen will. Hier fange ich mit einer Band aus deutschen Gefilden an. Edguy ist eine Band weit ab der Castingarmeen die quasi noch aus einer Schülerkombi herrührt. Neben tollen Videos, in denen sich die Band meist nicht so wirkllich ernst nimmt, überzeugte uns in ewiger Dauerschleife das Albums Rocket Ride auf dem Weg nach Italien oder Kroatien. Auch wenn alle Lieder des Albums ein Gefühl von Urlaub hervorrufen hebe ich hier eins hervor…Trinidad.

[youtube Lt2x9RjJuLM]

Da aber die Videos zu Superheros, Lavatory Love Machine und Robin Hood einfach auch die Laune anheben hänge ich die auch noch mit dran 😉

[youtube a-hG4l2gs-A]

[youtube -y3CMlvrkN0]

[youtube M7NhgSnc6XI]

Löblich bei Edguy ist natürlich auch, dass sie die Videos bei Youtube auch selbst veröffentlichen und uns die GEMA somit keinen Strich durch die Rechnung macht 😀

Aber weiter im Text mit den Gutelaunehits. Da geht es weiter mit den Urlaub-CDs wo neben Rocket Ride vor allem Green Day mit ihrem Live-Album Bullet In A Bible den CD-Player stark belastet hat. Von dieser Endlos-Gute-Laune-Platte stelle ich hier einfach den ersten Track mit der passenden Bezeichnung Holiday als Stellvertreter des Albums vor.

[youtube JfUr5eUHNUc]

Weiter geht es mit einem dritten Kandidaten für die gute Laune. Hierbei handelt es sich nicht um eine Urlaubs-CD, da hätte das Buchstabenchaos was dagegen. Die Rede ist von einer sympatischen Band vom schönen Chiemsee: Labrassbanda

Die Band um Frontmann Stefan Dettl bringt das mit, was man von einer bayrischen Band erwartet.

  • Sie reden nur bayrisch auf der Bühne
  • Sie treten in Lederhosen auf
  • Sie spielen Blasmusik

Danach hört das Bild der bayrischen Blasmusikkappele aber abrupt auf. Die Musik besteht aus Blasmusik und das ganze in schnell. Besonders live ist die Band mit ihrem Balkan-Brass ein Garant für tobende Mengen und ausgelassene Stimmung. Beispielhaft führe ich hier mal die Autobahn an, da der Weg über den Brenner in den Süden gut zu den Ursprüngen der ersten beiden Lieder passt.

[youtube H4ZhdfOU6sY]

3 Gedanken zu “Musikalischer Mittwoch und why I get high!

  1. Wage es ja nie, LaBrassBanda in den CD-Player zu schieben…! 🙂 Ich hoffe, Katie bringt mal ein „Welche Musik macht dich furchtbar aggressiv“-Thema, da weiß ich dann schon, was ich poste! 🙂

  2. Also Edguy kannte ich nicht, hört sich aber beim 1. Reinhören ziemlich cool an. Und den Hoecker im Robin Hood Video find ich ja auch witzig 😀
    Bei Green Day haste mich sowieso direkt, die hab ich 2010 live gesehen, war einfach nur klasse!

    Und. Ja. LaBrassBanda ist jetzt auch nicht direkt mein Fall 😀

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.