Was war eigentlich 2014 alles los?

Nachdem ich gestern meinen ersten Beitrag dieses Jahr erstellt habe fand ich meinen Blog irgendwie doch ziemlich leer. Irgendwie konnte ich mich dieses Jahr noch nicht so wirklich dazu aufraffen, ein wenig was zu den erlebten Sachen zu schreiben. Dabei ist eigentlich doch einiges passiert in 2014. So habe ich, nachdem ich in meinen bisherigen 30 Lebensjahren Europa noch nicht verlassen hatte, drei zwei neue Kontinente meiner Reiseliste hinzugefügt. Im Januar fühlte ich mich wie Christoph Columbus und eroberte die neue Welt mit einem Städtetrip nach New York. Mein 2013 begonnenes Hobby Tauchen brachte mich in wärmere Gefilde und ich war im Juli und Oktober jeweils auf Tauchsafari in Ägypten. Schließlich war ich im Oktober auch noch (fast) auf dem asiatischen Kontinent, als ich mit Sandra und Christine Istanbul unsicher machte.

Wo fang ich da nur an mit dem Erzählen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.